Nytrax – Das Phönixsiegel

Das Phönixsiegel
Nytrax
Andrew C. Fox
Fantasy
Selfpublisher

Also so ein Buch habe ich auch noch nie gelesen und ich habe schon ne Menge Fantasy-Welten erlebt. *grübl*

… eine geheimnisumwitterte Tuer, hinter der einst Magier und Drachen Seite an Seite gegen das Boese kaempften

Ausschnitt aus dem Klappentext

Das klingt ja schonmal sehr interessant – zumindest für mich. Was, wenn aber noch mehr Türen, Portale und anderes sind?

»Nytrax – Das Phoenixsiegel« ist ein High-Fantasy-Roman voller Magie, raetselhafter Geheimnisse und ungleicher Liebender.

von Amazon

Ich weiß garnicht so recht wo ich anfangen soll. *grübl*

Also schon allein die Welt – Medina, 2145 – in der für Nytrax die Reise beginnt hat Andrew C. Fox sehr interessant und vor allem bildlich gestaltet. Egal was Nytrax, meist gemeinsam mit seinem Freund Coren, in der Stadt unternommen hat und wo er war – ich war immer mittendrin.

Als es für die beiden und weitere Freunde dann durch die geheimnisvolle Tür geht wurde es einfach wundervoll. Solch eine fantastische Welt! Da würde ich sehr gern mal hinreisen.

Aber wie ich anfangs schon erwähnte gibt es nicht nur diese eine Tür und Nytrax reist an so viele verschiedene Orte, dass ich erst Angst hatte den Überblick zu verlieren. Doch irgendwie hängt alles miteinander zusammen und Andrew löst das immer wieder mit kleinen Nebensätzen auf. So hat mir das „Gespringe“ keinen Abbruch im Lesefluss und vor allem Lesespass gebracht.

Die Protagonisten hat er auch einfach wundervoll und mit viel Liebe kreiert. Man merkt dass ihm jeder Charakter wichtig war. Jeder ist anders, hat einen total anderen Charakter, manch einer gehört einer total anderen Rasse an – und trotzdem passen alle irgendwie zusammen.

Oh! Jetzt hätte ich beinah vergessen das Cover zu erwähnen. *tststs* Das gefällt mir nämlich auch außerordentlich. 😀 Die Farbwahl ist genau nach meinem Geschmack, auch wie der Drachen einen Rahmen für die Welt ergibt. Und vor allem gibt es auch einen Teil der Geschichte wieder. Aber das merkt man natürlich erst, wenn man das Buch liest. ;P

Und ganz ehrlich? Wer das Buch nicht liest ist selber schuld wenn er was Tolles verpasst.

Von mir erhält Nytrax – Das Phönixsiegel 4 Sterne und ein

Und nun bin ich auf jeden Fall auf Band 2 gespannt. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu