Emotional Mitreißend Fesselnd

Letzte Woche staunte ich nicht schlecht als ich meine eMails abgerufen habe. Wurde ich mit einer Begleitperson doch tatsächlich von Randomhouse zu einer Pressevorführung in unser Programmkino Ost eingeladen.

Um welchen Film es ging?

SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT

Natürlich habe ich mir sofort den Trailer angeschaut und was ich da gesehen habe, hat mich mehr als neugierig gemacht.

[ms_youtube link=“httpsss://www.youtube.com/watch?v=jysA6x9rhlk“ maxwidth=800px“ width=“800px“ height=“600px“ mute=“no“ autoplay=“yes“ loop=“yes“ controls=“yes“ class=““ id=““][/ms_youtube]

 

Ein zutiefst bewegender Roman über den Umgang mit dem Verlust eines geliebten Menschen

 

Das Monster erscheint sieben Minuten nach Mitternacht. Aber es ist nicht das Monster, das Conor fürchtet. Was er eigentlich fürchtet, ist jener monströse Albtraum, der ihn jede Nacht quält, seit seine Mutter ihre Behandlung begann. Dieser Traum, in dessen Herzen tiefstes Dunkel herrscht und wo im Abgrund ein Albtraumwesen lauert, bis dann ein Schrei die Nacht zerreißt … Das Monster aber, das scheinbar im Garten hinter Conors Haus lebt, verkörpert etwas völlig anderes. Es ist uralt, wild und weise – es ist das Leben selbst. Es wird Connor in seinen Albtraum begleiten und ihm das Gefährlichste überhaupt abverlangen: die ganze Wahrheit hinter seinem Schmerz!

 

Silberner Leserpreis für die besten Bücher 2011 bei lovelybooks.de

 

„(…) die Geschichte ist so traurig, so ehrlich und fantastisch, dass es unbedingt alle Lesebegeisterten und auch alle Nichtleser lesen sollten!“  4-TEENS (01.01.2014)

Quelle: randomhouse.de

Nun war für mich nur noch die Frage wen ich als Begleitung mitnehmen soll. Da meine Schwester momentan Zeit hat hab ich sie direkt gefragt und wurde nicht enttäuscht. *grins*

Gestern war es nun soweit. Dani kam zu mir damit wir uns bei einem kleinen Frühstück stärken konnten.

Pünktlich kurz vor 12 – Nein, wir haben nicht bis 7 nach 12 gewartet. – habe ich mich in die Teilnehmerliste eingetragen und 2 Picco´s für uns besorgt. Was muss, das muss. 😉

Das erste Tolle was mir auffiel: Auf der Theke lag direkt ein Presseheft mit ganz viel Info´s zum Film.

SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT

ein Film von JUAN ANTONIO BAYONA

mit

LEWIS MACDOUGALL
SIGOURNEY WEAVER
FELICITIY JONES
TOBY KEBBELL
LIAM NEESON
u.v.a.

Dann ging es endlich los.

Schon der Beginn des Films war wunderschön mit der Musik und den künstlicherischen Elementen. Dani und ich waren sofort begeistert und total neugierig.

Die gesamten 108 Minuten waren wir von dem Film gefesselt. Wir haben gebangt, gelacht und geweint. Der Film hat das ganze Repertoire unserer Gefühle gefordert. Und unsere Taschentücher. So traurig wie der Hintergrund ist, so wundervoll wurde der gesamte Film umgesetzt. Besonders die Beziehung von Conor zu seiner Mutter und zu dem Monster.

Ich liebe ja Liam Neeson. Wer ihn in persona bei dem Film vermissen sollte, sollte doch ganz genau hinschauen und nachdenken. 😉

Sigourney Weaver hat ihre Rolle auch wieder top gespielt. Aber ehrlich? Ich hab von ihr nix anderes erwartet. 😉

Felicity Jones kannte ich leider noch nicht. Aber sie hat mich echt überzeugt. Ich hoffe, dass ich sie in weiteren Filmen sehen werden.

Und der kleine Lewis MacDougall war einfach brillant!

SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT ist eine Mischung aus Fantasy und Drama nach dem gleichnamigen Buch von Patrick Ness und Siobhan Dowd. Er ist 2016 der erfolgreichste Film in den spanischen Kinos.

Er hat uns zwei noch lange nach dem Ende beschäftigt. Und ich habe mir heute direkt das Buch dazu bestellt.

Ab 09. Februar 2017 im Kino!

Wer nicht so lange warten möchte kann ja vorab schonmal das Buch lesen. 😉 (einfach auf das Cover klicken)

Sieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu