Academy of Shapeshifters – Sammelband 1

Sammelband 1
Academy of Shapeshifters
Amber Auburn
Fantasy
ePub, Print

Endlich habe ich die Geschichte von Amber Auburn gelesen. Schon lange habe ich damit geliebäugelt.

Mir sind immer wieder die wundervollen Cover ins Auge gesprungen. Außerdem bin ich ein absoluter Tier- und Gestaltwandler-Narr. Was lag da also näher? 😉

Zum Sammelband 1 gehören die ersten 4 Bände:

Die Cover sind einfach der Wahnsinn. Die Gesichter, die Tiere, die Farben, das Design – rundum alles finde ich einfach fantastisch und stimmig. Auch dass passend zum Titel das jeweilige Tier als Silhouette abgebildet ist. Ich liebe diese Cover.

Mit den Covern verspricht Amber auch nicht zu viel. Die Geschichten sind genauso genial.

Magdalena – oder besser Lena, denn sie mag ihren Namen nicht wirklich so gern, hat es nicht leicht war sie doch nicht so ein „Barbie-Püppchen“ wie die anderen in ihren Miniröcken und Pumps. Ganz im Gegenteil. Und dadurch wird sie immer zum geliebten Mobbing-Opfer.

Doch der Tag ihres 16. Geburtstages soll alles ändern – ihr gesamtes bisheriges Leben.

Schon allein der Einstieg in die Geschichte gefiel mir mit Amber´s wundervollem, bildlichem und lockerem Schreibstil. Ich musste mir direkt diese beiden Stellen markieren:

Eigentlich habe ich schon immer gewusst, dass ich nicht normal bin.

 

Ich bin lieber allein, mache Spaziergänge durch den Wald hinter dem Haus meiner Tante und sitze stundenlang am Stamm der großen Eiche im Garten, anstatt um die Häuser zu ziehen.

Auszug aus: „Academy of Shapeshifters: Sammelband 1“

Man merkt den Geschichten an, dass es all die Tiere Amber sehr angetan haben. Jedes einzelne beschreibt sie so, dass man sich genau dessem Angesicht gegenüber fühlt. Vor manchen mit sehr viel Respekt und auch einer gehörigen Portion Bammel. Über andere musste ich schmunzeln ob ihrer lustigen Art.

Und dementsprechend hat sie auch jeden Charakter mit megaviel Liebe Leben eingehaucht.

Rajani – die Nebelparderin – wird zu Lena´s bester Freundin im Camp. Doch diese Freundschaft wird arg auf die Probe gestellt.

Janis – ein schneeweißer Wolf mit blauen Augen – der Alpha der Can, der es Lena irgendwie ganz schön angetan hat.

Die Zicke Zofia – ein brauner Wolf – die ich irgendwie von Anfang an nicht leiden konnte.

Der Kojote Finn, ist einer von denen über die ich ständig schmunzeln und kichern musste. Aber ein ganz lieber Kerl.

Ich möchte auch nicht den geheimnisvollen Pantherjungen vergessen. Da bin ich schon gespannt was es mit ihm auf sich hat.

Es gibt noch sooooo viele mehr, aber ich glaube das sind erstmal die wichtigsten. 😀

Leider war der Sammelband viel zu schnell zu Ende. Ich hätte noch ewig bei den Gestaltwandlern verbringen können. Zumal ich neugierig bin was es mit dem (noch namenlosen) Pantherjungen auf sich hat und wie es mit Lena weitergeht.

Ja, ihr seht. Auch an Spannung hat es der Geschichte nicht gefehlt. Zum Glück war mir ab und an eine Pause gegönnt. Aber nicht so, dass ich hätte aufhören wollen zu lesen. 😉

Ich glaube da entwickelt sich bei mir eine neue Sucht. Die Sucht nach der

academy of shapeshifters

Ich kann einfach nicht anders als 5 Sterne zu vergeben und ein absolutes

Ich komme einfach nicht drum herum. 😉

Liebe Amber, danke dass du so wundervolle Geschichten geschrieben und mich damit fasziniert hast. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu