Blogparade “Meine kleine grüne Oase 2014″

Stephanie von …weil mimi nicht bloggen kann..“ fragte mich vor einer Weile ob ich nicht Bock drauf hätte bei dem Projekt “Meine kleine grüne Oase 2014“ von Gartenmagazin “Gartenallerlei“ mitzumachen. Irgendwie konnt ich nicht nein sagen. Ja, ja – mein Sprachfehler ich weiß. Aber irgendwie hatte ich auch Bock drauf.

Tja, so eine richtig kleine grüne Oase – wie ich mir das vorstellen würde – ist der Garten noch nicht. Aber wir wollen den ja auch erst nächstes Jahr richtig von meinem Opa übernehmen. Er kann leider nicht mehr so wie er will und in fremde Hände wollen wir den nicht fallen lassen. Immerhin bin ich schon mit knapp 1,5-2 Jahren dort langgestolpert. Also auch schon etwas über ein viertel Jahrhundert.

Ich muß ja ehrlich gestehen, daß selbst das damals so sehr verhaßte Unkraut jähten mittlerweile für mich Entspannung pur ist. Und bißchen Rasen hat Opa ja auch schon gesät. Es soll halt noch eine schöne Ecke entstehen wo eine Hollywood-Schaukel, paar Stühle oder zwei Bänke, ein Tisch und natürlich eine Grillecke hinpassen. Und das geht momentan noch nicht. Aber die Planung läuft auf Hochtouren. *grins*

Noch wird in dem Garten sehr viel auf Ertrag gepflanzt. Laut den Statuten muß auch mindestens 1/3 des Gartens Ertrag bringen.
Ich denke das schaffen wir auch mit unserer Planung.
 photo gbp01_zps005dd9a7.jpg
Das Brombeerspalier wird etwas umgebaut und gedreht, so daß die „Chilling-Lounge“ vergrößert werden kann.
Ob die Brombeeren bleiben wissen wir noch nicht genau. Eventuell werden auch schöne rankende Blumen gepflanzt/gesät. Mal schaun.
 photo gbp02_zpsc5fd6028.jpg
Wobei die Hummeln und Bienen ja total begeistert von den Brombeerranken sind. *smile*
Dort ist immer das reinste Gesumme und Gebrumme.
 photo gbp06_zps88064bed.jpg
 photo gbp07_zps854a8736.jpg
Die Rosen werden auf jeden Fall bleiben!
 photo gbp03_zps2feb3766.jpg
Und auch die Himbeeren müssen bleiben. Da geht unsere Lilly immer als erstes hin wenn wir in den Garten kommen.
 photo gbp04_zpsdecf17d4.jpg
Ja, ja. Das liebe Unkraut. *grml*
Aber was gemacht werden muß … Wir wollen ja auch keinen zugewucherten Garten haben. 😉
 photo gbp05_zps30a44d4c.jpg
 photo gbp08_zps18e3bacd.jpg
 photo gbp09_zps30bddbf6.jpg
Die Tomaten werden wir wohl auch weiterhin pflanzen. Immerhin stehe ich total auf Tomaten-Mozarella-Salat.
Und mit selbst angebauten Tomaten schmeckt der um vieles besser!
 photo gbp10_zps7e6bb0b9.jpg
In 1-2 Wochen setze ich mit meinem Opa die Erdbeeren für nächstes Jahr. *freu*
 photo gbp11_zps6ffe7a92.jpg
Ich hätte ja gern auch wieder Kartoffeln, aber mein Mann will lieber gaaaaaaanz viele Blumen haben.
Und am besten was, was sehr pflegeleicht ist. Na ob wir uns da richtig eins werden?
 photo gbp12_zpsc8b34258.jpg
 photo gbp13_zps1177f078.jpg
Ich möchte auch noch einen schönen Steingarten anlegen und da auch gleich mein Kräutergärtchen mit Zitronnenmelisse, Basilikum, Pfefferminze, Rosmarin und Majoran integrieren. Da werd ich wohl mich dann mal wieder mit meinen Bleistiften hinsetzen und was entwerfen.

Ich freu mich echt schon sooooo riesig drauf, wenn wir endlich den Garten haben und loslegen können. Nur der Vereins-Vorstand muß noch sein Go geben.

Für mich ist es ja manchmal wie eine Reise in die Vergangenheit, wenn wir den Weg zum Garten hintergehen und dann da sind. Manchmal stehe ich dann mitten im Garten und laß die Vergangenheit Revue passieren. Mein Sandkasten den mir mein Opa damals gemacht hat. Das erste kleine Beet was ich ganz alleine bewirtschaften durfte. Aber auch wenn ich mit meinem Papa da gemütlich auf der Liege gechillt habe.

Oder der supergeniale Kirschbaum, dessen Äste genau über die Laube hingen. Ich hab mir da sehr oft eine Decke und eine Schüssel geschnappt, die Leiter an die Laube gestellt und dann nix wie ab auf das Dach hoch. Dort hab ich es mir dann gemütlich gemacht und Kirschen bis zum Abwinken gegessen. *grins*

Ich hatte wirklich als Kind eine tolle Zeit dort und möchte das jetzt auch weiter haben.

Also! Drückt uns alle die Daumen, daß wir den Garten übernehmen dürfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu