Was wenn der Mann lange frei hat?

BaR – Häh? Nee, mit Geld hat das nix zu tun. Auch nicht mit gemütlich einen pischeln. BaR ist bei mir nur die freie Abkürzung von

Bella auf Reisen

Eine neue Kategorie, die auf meinem Blog einen Platz findet.

Eigentlich muss ich ja dazu nicht viel sagen, oder? Der Name sagt doch alles. *grins*

 

Und hier auch schon der erste Post in der neuen Kategorie. 😀

Was macht man, wenn der Mann lange frei hat?

Natürlich mal ein verlängertes Wochenende in Berlin!

Warum? Na um einfach mal gemeinsam mit den Schwiegerellis zu chillen. Sie haben eine wundervolle Wohnung mit Terrasse. Und was liegt da näher als das auszunutzen? 😉

 photo 00_zpsn5q2mswz.jpg
Donnerstag, 23.04.2015

Endlich ist es soweit. Die Kinder sind in der Schule abgemeldet. Ich musste nur noch arbeiten und dann konnte es losgehen.

Auf nach Berlin!

Ich war total glücklich als wir in Mahlow ankamen. – Ja, ja. Es ist nicht ganz Berlin. Aber ursprünglich wohnten sie in Berlin. 😉 – Autobahn fahren ist absolut nicht mein Ding.

Was soll ich sagen? Es ist wieder wunderschön hier. Auf der Terrasse wächst und blüht es. Und wenn abends der Lichterschlauch an ist – einfach Romantik pur!

 photo img_1220_zpstwmno2bw.jpg
Wir haben noch gemütlich zusammen gesessen, bisschen geplant und dann …

Freilich, wir sind mal beizeiten an diesem Abend fein brav ins Bett gegangen. 😀

 

Freitag, 24.04.2015

Vor einigen Wochen erfuhr ich so nebenbei von dem Kirschblütenfest in den „Gärten der Welt“ in Berlin-Marzahn. Klar, dass wir da nicht hinfahren konnten. *grml* Ich würde soooooo gern mal bei einem Kirschblütenfest dabei sein.

Aber was soll´s. Es ließ sich nunmal nicht ändern.

Da Schwiegermama aber auch schon lange mal in die „Gärten der Welt“ wollte und für Freitag schönes Wetter angesagt war, haben wir uns in die Auto´s geschwungen und sind los.

 photo 001_Eingang_zpsqhfmbj2z.jpg
Nach Ankunft haben wir uns erstmal alle gesammelt. Schatzi hat eine geraucht und mit Mama unterhalten, Päpchen hat bisschen schon rumgeschaut, Mimii gechillt. Lilly und ich haben uns – wie sollte es auch anders sein – sofort unsere Fotoapparate geschnappt. *lach*
 photo 002_Eingang_zps8bjesmzr.jpg
Übrigens sind die „Gärten der Welt“ in 2 Jahren – also 2017 – Veranstaltungsort für die IGA – Internationale Gartenausstellung.
Ich glaube das werden wir uns definitiv nicht entgehen lassen. 😉
 photo 003_zpsvihoabpb.jpg

Bella und ihr Fotoapparat – das dynamische Duo

Die meisten von euch werden bestimmt mittlerweile wissen, was das bedeutet. Genau! Ich konnte natürlich den Finger nicht vom Auslöser lassen.

Am Ende des Tages habe ich doch tatsächlich über 500 Bilder geschossen. Die will ich euch aber echt nicht alle antun und habe deshalb streng aussortiert. Trotzdem sind noch etliche übrig geblieben.

Um euch nicht damit zu erschlagen, werde ich den tollen Tag in mehrere Post-Tage aufteilen. *smile*

Seid also gespannt darauf

Was ich in den „Gärten der Welt“ so erlebte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu